Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

23. April 2014



Hauptnavigation



 

Zur Finissage der Marx-Schau gibt es eine Führung mit der Stadtmuseumsdirektorin


05.03. 2013

ib - Die Sonderausstellung des Stadtmuseums zum Studium von Karl Marx in Bonn, Berlin und Jena endet am Sonntag. Zur Finissage im Ernst-Moritz-Arndt-Haus gibt es ab 18 Uhr einen Kurzvortrag, Lesungen und eine Führung durch die Schau mit Stadtmuseumsdirektorin Dr. Ingrid Bodsch. Der Eintritt kostet 5 Euro.

Die Ausstellung gibt einen Überblick über den Studienbeginn von Marx an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn im Wintersemester 1835/36 bis zu seiner kurzzeitigen Rückkehr nach Bonn 1841/1842 in der vagen Hoffnung, an der Universität eine außerordentliche Professur in der Philosophischen Fakultät zu erhalten.

Dazwischen liegen die für die intellektuelle Entwicklung von Karl Marx bedeutsamen Berliner Studienjahre und die Promotion zum Dr. phil. an der Universität Jena 1841, die sein Entre-Billet für die weitere akademische Laufbahn sein sollte. Eigene Ausstellungskapitel beschäftigen sich ausführlich mit dem Promotionsverfahren in Jena. Es geht zudem um den vermeintlichen Verlust und die Wiederauffindung der Promotionsakte nach 1945. 1946 wird sie als Schenkung an das Marx-Engels-Lenin-Institut in Moskau gegeben.




 


 

© 2003 - 2014 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation