Bonn - Die Stadt

Besonderer Hinweis: Dieses Angebot dürfte von besonderem Interesse für Sie sein 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

23. Dezember 2014



Hauptnavigation



 

53 Touren bieten für jeden touristischen Geschmack das Richtige


29.03. 2012

Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe zieht positive Bilanz bei Stadtführungen und Gästeführereinsätzen.

ib - Pünktlich zum touristischen Saisonbeginn an Ostern präsentiert die Bonn-Information ihre Stadtrundfahrten und -führungen. Zum Saisonstart 2012 kann die Bonn Information der städtischen Wirtschaftsförderung mit einer positiven Bilanz aufwarten. Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe und Peter Gratzfeld, kommissarischer Leiter der Bonn-Information, gaben heute (Donnerstag, 29. März) einen Rückblick auf die vergangene Saison.

Das Konzept einer Mischung aus „Klassikern“ wie der Stadtrundfahrt im Cabriobus und Thementouren wie der „Bönnschen Kneipentour“ hat sich bewährt. Auch am „politischen Bonn“ besteht unvermindert großes Interesse. Die Nachfrage nach Touren im Bundesviertel sowie Führungen in der Villa Hammerschmidt und den Plenarsälen ist unverändert gut.

Rund 50 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben im vergangenen Jahr an einer der Stadtführungen aus den Bonn-Touren-Programmen für Einzelgäste und Gruppen teilgenommen. „Das Programm 2011 war sehr erfolgreich. Die Teilnehmerzahl würde ausreichen, um das Kölner Rheinenergie-Stadion bis auf den letzten Platz zu füllen“, freut sich Peter Gratzfeld.

Publikumsliebling 2011 war einmal mehr die zweistündige Stadtrundfahrt im Cabriobus. Mit insgesamt 8066 Rundfahrtgästen ist die Zahl an Teilnehmern im Vergleich zum Vorjahr um rund sieben Prozent gestiegen. Im April 2011 ging erstmals der neue Cabriobus auf Tour. Mit dem erweiterten Platzangebot von 45 Sitzplätzen konnte der Nachfrage besonders in den Saisonmonaten Mai und September noch besser entsprochen werden.

Auch die Nachfrage nach Stadtführungen für Gruppen hat sich 2011 weiter positiv entwickelt. Im Vergleich zum Vorjahr (2010) ist die Zahl vermittelter Gästeführer für individuelle Gruppenführungen um knapp 18 Prozent auf 1466 Führungen gestiegen. Davon wurden 195 Touren (13,3 Prozent) in englischer Sprache vermittelt. Neben der Nachfrage touristischer Gruppen aus Großbritannien und den Vereinigten Staaten buchen viele der international operierenden Firmen und Organisationen mit Sitz in Bonn gerne englischsprachige Touren für ihre Gäste und Delegationen. Neben Führungen in deutscher und englischer Sprache vermittelt der Gästeführer-Service Touren in weiteren neun Fremdsprachen.

„Mit unserem Team von rund 60 qualifizierten Gästeführerinnen und Gästeführern ist die Bonn-Information für den bevorstehenden Saisonauftakt am Gründonnerstag bestens vorbereitet“, sagt Victoria Appelbe, Leiterin der Bonner Wirtschaftsförderung. Sie sei immer wieder fasziniert, wie viel Detailwissen bei den Gästeführerinnen und -führern vorhanden sei. "Eine Dame kennt zum Beispiel jede Moore-Skulptur in und auswendig - diese Frauen und Männer sind tolle Botschafter für unsere Stadt", so Victoria Appelbe. Die aktuellen Programme "Bonn-Touren für Einzelgäste" und "Bonn-Touren für Gruppen" bieten 2012 insgesamt 53 Stadtrundfahrten und Rundgänge zu verschiedenen Themen an.

Ab Ende Mai  bis Ende August wird das bestehende Angebot um eine neue Kombitour erweitert, die zurzeit noch unter dem Arbeitstitel „Bonn & Rhein“ entwickelt wird. "Wir versprechen uns viel davon, denn das Thema romantischer Rhein steht ganz oben im Interesse der Besucher", sagt Peter Gratzfeld. Die Tour beginnt immer freitags um 15.30 Uhr in der Bonn-Information. Nach einem gemeinsamen kleinen Rundgang durch die Stadt geht es ab 16 Uhr mit dem Schiff nach Königswinter und rheinabwärts zurück nach Bonn. Gegen 17.30 Uhr endet das Programm am Bonner Brassertufer. „Gäste, die in Königswinter von Bord gehen möchten, können auf Wunsch auch mit der Stadtbahn bequem nach Bonn zurückfahren“, erklärt Peter Gratzfeld.

Die Programmhefte, Tickets für alle Touren und weitere Informationen zu den Angeboten gibt es bei der Bonn-Information, Windeckstraße 1, oder per E-Mail: bonninformation@bonn.de. Auch im Internet unter www.bonn.de, Suchbegriff: @bonntouren.




 


 

© 2003 - 2014 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation