Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

21. November 2018



Hauptnavigation



 

BERICHT AUS BONN/KULTUR - Das Bonner Kino in der Brotfabrik gehört zu den Spitzenpreisträgern des Kinoprogrammpreises NRW


21.11. 2011

ib Bonn - Zum 21. Mal ist in Köln der Kinoprogrammpreis NRW verliehen worden. Das Bonner Programmkino Brotfabrik gehört demnach zu den Spitzenpreisträgern. 10.000 Euro erhält das Haus als Programmprämie sowie 5.000 Euro für sein Jugend- und Kinderprogramm. Auch das Rex-Kino Bonn und die Neue Filmbühne sind mit 9.000 und 7.000 Euro Programmprämie bedacht worden.

 

Die Kinoprogrammpreise sind Teil der Kinoförderung der Film- und Medienstiftung NRW. Von 1991 bis heute hat sie die Modernisierung und Neuerrichtung von 343 Kinos mit insgesamt 11,6 Millionen Euro gefördert und damit in NRW Gesamtinvestitionen im Kinomarkt von 79 Millionen Euro ausgelöst. Für ihre Kinoprogrammprämien gab die Film- und Medienstiftung NRW bislang mehr als 7,7 Millionen Euro aus. Seit 2010 unterstützt sie Kinos in Nordrhein-Westfalen auch bei der Umrüstung auf die digitale Technik durch Investitionskostenzuschüsse. Bisher wurden so 43 Filmtheater mit 1 Million Euro unterstützt.




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation