Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

11. Dezember 2018



Hauptnavigation



 

Bad Godesberger Bezirksverwaltungsstelle und Bezirksbürgermeisterin ziehen um


07.09. 2011

Haus an der Redoute ist neues Domizil - Am Donnerstag und Freitag nur eingeschränkte Erreichbarkeit - Weiterer Schritt zur Entwicklung des Gebäude-Ensembles an der Kurfürstenallee

ib-Bad Godesberg - Bezirksbürgermeisterin Annette Schwolen-Flümann und die Bezirksverwaltungsstelle Bad Godesberg packen ihre Unterlagen und ziehen heute (Donnerstag, 8. September) und Freitag, 9. September aus ihren bisherigen Räumlichkeiten in der Kurfürstenallee 6 in das benachbarte Haus an der Redoute. Daher ist die Bezirksverwaltungsstelle an diesen beiden Tagen nur eingeschränkt erreichbar.

In der ersten und zweiten Etage des ehemaligen kurfürstlichen Kammertheaters, Kurfürstenallee 1 a, richten sie sich dauerhaft ein. Dort war bis vor einigen Wochen die Deutsche Stiftung Denkmalschutz untergebracht, die zwischenzeitlich in die ehemalige bayerische Landesvertretung in Bonn gezogen ist. Für die neue Nutzung mussten nur geringfügige Renovierungsarbeiten im Haus an der Redoute erledigt werden.

Der Umzug ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Fortentwicklung der kurfürstlichen Zeile. Nach dem Beschluss des Hauptausschusses von Dezember 2010 soll die Verwaltung prüfen, ob der Altbau Kurfürstenallee 2-3 nach Umbau und Sanierung neben dem Standesamt und den Bürgerdiensten auch die Musikschule aufnehmen kann. Ferner sollte die Verwaltung Schätzungen über den zu erzielenden Erlös bei einem Verkauf der Objekte Kurfürstenallee 2-3 (Neubau), 4 sowie 6 bis 9 berechnen. Schwerpunkt ist dabei die Ansiedlung einer medizinischen Einrichtung, um den Gesundheitsstandort Bad Godesberg zu stärken. Sofern das Gebäude Kurfürstenallee 6 verkauft werden kann, ließen sich hierdurch Mittel erwirtschaften, die zur Finanzierung des Umbaus und der Sanierung des Rathaus-Altbaus an der Kurfürstenallee eingesetzt werden könnten.

Nächster Schritt ist nun, den Umbauentwurf, den das Städtische Gebäudemanagement bereits in der Bezirksvertretung vorgestellt hat, durch einen externen Architekten zu überarbeiten.

Parallel soll die Ausschreibung für die medizinische Einrichtung vorbereitet werden, die nach jetzigem Stand bis Frühsommer 2012 erfolgen könnte.  

 




 


 

© 2003 - 2018 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation