Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

17. Dezember 2017



Hauptnavigation



 

Die Bonner Komponistin Charlotte Seither kann 2009 in Rom arbeiten


06.06. 2008

ib Bonn - Die Komponistin Charlotte Seither aus Bonn gehört zu den Künstlern, die sich bei einem einjährigen Aufenthalt in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo mit Muße ihrer Muse widmen können. Kulturstaatsminister Bernd Neumann hat die Stipendien für 2009 vergeben.

 

Charlotte Seither, 1965 in Landau in der Pfalz geboren, studierte Komposition, Klavier, Germanistik und Musikwissenschaft in Hannover und Berlin. 1998 promovierte sie zum Doktor der Philosophie. Sie erhielt bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter den ersten Preis im internationalen Kompositionswettbewerb "Prager Frühling" (1995),  den Förderpreis der Ernst von Siemens-Musikstiftung (2003) und den ersten Preis im internationalen Kompositionswettbewerb "Premi International Ciutat de Palma" (2004). Dem Bonner Publikum ist sie durch die Uraufführung der Oper "anderes/selbst" bekannt, die im Jahr 2000 als Auftragswerk der Oper Bonn in der Reihe "bonn chance. Experimentelles Musiktheater" entstand.

Mitglieder der Villa Massimo-Jury in der Sparte Musik (Komposition) wählten Prof. Peter Hamel, Julia Spinola und Walter Zimmermann die Stipendiaten aus.




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation