Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

21. September 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Oberbürgermeister und Stellvertreter


 

Die Direktwahl des Oberbürgermeisters am 13. September 2015 hat Ashok Sridharan mit 50,06 Prozent der Stimmen gewonnen.

Die Amtszeit beträgt fünf Jahre. Der Oberbürgermeister ist Vorsitzender des Rates, Repräsentant der Stadt und Leiter der Verwaltung und damit Vorgesetzter aller dort Beschäftigten.

Aufgaben, Rechte und Pflichten

  • Der Oberbürgermeister ist Vorsitzender des Rates und des Hauptausschusses und Mitglied des Rates kraft Gesetz.
  • Er hat Stimmrecht in Rat und Hauptausschuss,
  • lädt zu den Sitzungen des Rates und des Hauptausschusses ein, stellt die Tagesordnungen auf und leitet die Sitzungen,
  • kann Widerspruch gegen einen Beschluss des Rates oder der Bezirksvertretungen einlegen, wenn er überzeugt ist, dass der Beschluss das Wohl der Gemeinde gefährdet (die letzte Entscheidung liegt dann beim Rat der Stadt),
  • kontrolliert die Beschlüsse des Rates, der Bezirksvertretungen und der Ausschüsse auf ihre Rechtmäßigkeit mit der Pflicht zur Beanstandung,
  • hat das Recht, gemeinsam mit einem Ratsmitglied eine Dringlichkeitsentscheidung zu fällen, wenn der Rat und der zuständige Ausschuss nicht mehr rechtzeitig zusammenkommen können, um einen dringend erforderlichen Beschluss zu fassen,
  • ist der gesetzliche Vertreter der Gemeinde in Rechts- und Verwaltungsgeschäften,
  • leitet und verteilt die Geschäfte und Aufgaben der Verwaltung und trifft Entscheidungen im Rahmen der Geschäfte der laufenden Verwaltung. Darunter versteht man alle Angelegenheiten, die regelmäßig anfallen und mit einer gewissen Gleichmäßigkeit behandelt werden können. Natürlich geht das nicht allein, sondern nur in Zusammenarbeit mit den Beigeordneten und Beschäftigten der Verwaltung.
  • Ist nach der Gemeindeordnung verpflichtet, die Beschlüsse der politischen Gremien vorzubereiten und die gefassten Beschlüsse auszuführen.

Stellvertretung

Gruppenphoto des Oberbürgermeisters mit seinen Stellvertretern © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
| vergrößerte Ansicht: Gruppenphoto des Oberbürgermeisters mit seinen Stellvertretern © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
 
OB Ashok Sridharan mit den Bürgermeisterinnen Gabriele Klingmüller (2.v.r.), Angelica Maria Kappel und Bürgermeister Reinhard Limbach (l.).

Die Vertretung des Oberbürgermeisters übernimmt im Bereich der Verwaltungsleitung der Stadtdirektor, ein vom Rat bestimmter Beigeordneter. Am 4. Februar 2015 wählte der Rat der Stadt Bonn Wolfgang Fuchs, Personal-, Organisations- und Ordnungsdezernent, zum Stadtdirektor.

Im repräsentativen Bereich stehen dem Oberbürgermeister ehrenamtliche Bürgermeisterinnen bzw. Bürgermeister zur Seite, die den Oberbürgermeister auch bei der Sitzungsleitung vertreten. Aus der Mitte des Rates wurden nach der Kommunalwahl 2014 zur Bürgermeisterin beziehungsweise zum Bürgermeister gewählt:

  • Reinhard Limbach, CDU
  • Gabriele Klingmüller, SPD
  • Angelica Maria Kappel, Bündnis 90/Die Grünen
Ansprechpartnerin/Ansprechpartner für repräsentative Termine
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdien ste_online/buergerservice_a_z/00664/index.html?lang=de

Letzte Aktualisierung: 4. Oktober 2016




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation