Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

18. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Genehmigung von Sonderveranstaltungen


 

TMP0000 05.07.2017 14:45

Veranstaltungen (auch nicht-öffentliche wie zum Beispiel Hochzeiten, Vereinsfeste oder Firmenveranstaltungen) müssen Sie in jedem Fall immer dann anmelden, wenn mehr als 200 Personen gleichzeitig anwesend sein sollen und sie in Räumen stattfinden, die dazu keine Zulassung nach der Sonderbauverordnung (SBauVO) haben.

Den Antrag zur Genehmigung einer Sonderveranstaltung reichen Sie bitte frühzeitig, spätestens aber 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn beim Bauordnungsamt (Amt 63-20) ein. Für die Beantragung nutzen Sie bitte die Anzeige Sonderveranstaltung, die unter Formulare & Informationen für Sie bereit gestellt ist. 



  • Grundriss der Versammlungsstätte und der Rettungswege ins Freie im Maßstab 1:100 auf Grundlage der Genehmigungsplanung des Gebäudes in zweifacher Ausfertigung
  • maßstabsgerechte Darstellung der geplanten Bestuhlung und Anbauten wie Bühnen, Theken, Verkaufsstände etc.
  • Eintragung der Abstände der Stuhlreihen oder Tische untereinander sowie der Breite der Rettungsgänge
  • Angaben zu eventuell vorhandenen Notbeleuchtungen, Entrauchungsöffnungen und Lüftungsanlagen
  • Darstellung der Rettungswegführung bis ins Freie

Sollten Sie keine Planunterlagen des Gebäudes haben, so können Hausakten aus dem Archiv des Bauordnungsamtes bestellt und eingesehen werden. Hierzu ist die Vorlage einer Vollmacht des Hauseigentümers erforderlich.

Formelles Sicherheitskonzept

Unter bestimmten Voraussetzungen müssen Sie für Ihre Veranstaltung ein formelles Sicherheitskonzept erstellen und abstimmen.

Abgabe von Speisen und Getränken

Für die Abgabe von Speisen und Getränken kann zusätzlich eine gastronomische Erlaubnis (Gestattung) notwendig sein.

160 - 480 Euro (abhängig vom Bearbeitungsaufwand und der wirtschaftlichen Bedeutung der Veranstaltung)


Nadine Lichter
Sachbearbeiterin

Etage 5 A
Telefon: 0228 - 77 28 50
Telefax: 0228 - 77 35 75


nadine.lichter@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:nadine.lichter@bonn.de

Philipp Pelz-Krüsselmann
Sachbearbeiter

Etage 5 A
Telefon: 0228 - 77 35 82
Telefax: 0228 - 77 35 75


philipp.pelz@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:philipp.pelz@bonn.de

Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Berliner+Platz&hausnummer=2& mitteX=&mitteY=& label=Dezernat+I%2F+Allgemeine+Verwaltung+und+Recht& kartentyp=Stadtplan&width=1004& height=748&scale=3000& marker=1&font=Verdana& fontcolor=5D93B2&fontsize=14& pagecolor=DEEBF7&navigation=2&

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag und Freitag 8 bis 13 Uhr und
Donnerstag 13 bis 18 Uhr
mittwochs geschlossen


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Bautechnik
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00701/index.html





 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation
05314000