Bonn - Die Stadt

Besonderer Hinweis: Dieses Angebot dürfte von besonderem Interesse für Sie sein 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

18. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Winterdienst - bonnorange AöR


 

TMP0000 08.10.2015 15:07

Aus dem Amt für Stadtreinigung und Abfallwirtschaft der Stadt Bonn wurde am 1. Januar 2013 das Kommunalunternehmen in der Rechtsform einer Anstalt des öffentlichen Rechts: "bonnorange AöR".

Damit niemand durch einen Sturz zu Schaden kommt, müssen Eigentümer den Gehweg neben und vor ihrem Haus von Schnee und Eis befreien.

Räumzeiten für Anlieger
Im Zeitraum zwischen 7 Uhr bis 20 Uhr - in den Geschäftsstraßen mit verlängerter Verkaufszeit bis 20.30 Uhr - müssen gefallener Schnee und entstandene Glätte unverzüglich beseitigt werden.

Treten Schneefall und Glätte nach den Räumzeiten auf, muss die Verkehrssicherheit werktags bis 7 Uhr sowie sonn- und feiertags bis 9 Uhr wieder hergestellt sein.

Auch an Haltestellen für öffentliche Verkehrmittel und Schulbusse müssen die Gehwege von den Anliegern von Schnee freigehalten und bei Glätte bestreut werden, dass ein möglichst gefahrloser Zu- und Abgang gewährleistet ist.

Streugut
Gestreut werden soll mit abstumpfenden Stoffen wie zum Beispiel

  • Sand,
  • Sägemehl oder
  • Splitt.

Streuzahl nur in Ausnahemfällen
Auf Schrittwegen ist es grundsätzlich nicht erlaubt, Salz zu streuen. 

Ausnahmen:

  • extreme Witterungsverhältnisse oder
  • außergewöhnliche Gefahrenstellen, an denen keine andere wirksame Möglichkeit besteht.


  • Der Schnee ist auf dem an die Fahrbahn grenzenden Teil des Gehweges oder notfalls auf dem Fahrbahnrand so zu lagern, dass der Fußgänger- und Fahrverkehr hierdurch nicht mehr als unvermeidbar gefährdet oder behindert wird.
     
  • Baumscheiben und begrünte Flächen dürfen nicht mit Salz oder sonstigen auftauenden Materialien bestreut, salzhaltiger oder sonstige auftauende Mittel enthaltender Schnee darf auf ihnen nicht gelagert werden.
     
  • Die Einläufe in Entwässerungsanlagen und die Hydranten sind von Eis und Schnee freizuhalten.
     
  • Schnee und Eis von Grundstücken dürfen nicht auf die Straße geschafft werden.
  • Weitere Informationen finden Sie auch in den unten aufgeführten Internetseiten.
Informationen zum Thema Winterdienst auf www.bonnorange.de
URL: http://www.bonnorange.de/abfallwirtschaft/private-haushalte/ infos-von-a-z/w/winterdienst.html

Straßenreinigungssatzung und Abfallsatzung auf www.bonnorange.de
URL: http://www.bonnorange.de/kundenservice/satzungen-und-gebuehr enordnungen.html

Stadt Bonn - Sammlung Bonner Ortsrecht - "7 - Öffentliche Einrichtungen / Abfallentsorgung und Straßenreinigung"
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/aktuelles/o rtsrecht/index.html?lang=de&ukid=115

bonnorange AöR - Abfallberatung und Stadtsauberkeit

Telefon: 0228 - 555 27 20
Montag bis Freitag: 7 bis 18 Uhr


kundenservice@bonnorange.de
E-Mail-Adresse: mailto:kundenservice@bonnorange.de

Benötigte Unterlagen

keine

Bearbeitungskosten

keine

Lievelingsweg 110
53119 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Lievelingsweg&hausnummer=110& mitteX=&mitteY=& label=Dienstgeb%E4ude+Lievelingsweg+110&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2


Haltestelle Zeisigweg
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602






 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation
05314000