Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

20. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Nutzung der Rheinaue


 

TMP0000 25.07.2017 08:37

Der Freizeitpark Rheinaue, das ehemalige Gelände der Bundesgartenschau 1979, gehört zu den meistbesuchten Erholungsanlagen am Rhein.

Attraktive Freiluftveranstaltungen, wie das gigantische Feuerwerksspektaktel "Rhein in Flammen" und einer der größten Flohmärkte Deutschlands, lassen den Park neben seinen landschaftlichen Reizen zu einem Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern werden.

Der Freizeitpark Rheinaue ist grundsätzlich sowohl auf der Bonner als auch der Beueler Seite ein öffentlicher Bürger- und Freizeitpark, der von allen Bürgern genutzt werden kann und sollte (ohne aber die Umgebung zu stören). Die Stadt reserviert deshalb für private Feiern (Geburtstage etc.) oder kommerzielle Veranstaltungen keine Flächen und erteilt auch keine Genehmigungen dafür. Dies gilt insbesondere für die Beueler Rheinseite, weil dieses Gelände aufgrund der benachbarten Wohnbebauung keine Veranstaltungs- und auch keine Partyfläche ist.

Wenn Sie den Freizeitpark Rheinaue mit seinen zahlreichen Freizeit-, Sport- und Kulturangeboten nutzen möchten, bitten wir Sie auf den Park und andere Besucher Rücksicht zu nehmen. Bitte beachten Sie, dass der Park nicht mit Kraftfahrzeugen befahren werden darf, Stromaggregate und Tonanlagen aller Art (z.B. Stereoanlagen) nicht betrieben sowie Hunde nicht unangeleint laufen gelassen werden dürfen. Auch Baden im See, Surfen, Fahren mit eigenen Booten, Betreten der Inseln im See sowie Zelten und offenes Feuer sind nicht gestattet.



Freizeitpark Rheinaue
URL: http://www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit/freizeitp ark_rheinaue/index.html?lang=de


Japanischer Garten
URL: http://www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit/freizeitp ark_rheinaue/00243/index.html?lang=de

Veranstaltungskoordination

Etage 3 A
Telefon: 0228 - 77 55 55
Telefax: 0228 - 77 22 56


veranstaltungskoordination@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:veranstaltungskoordination@bonn.de

Benötigte Unterlagen

keine

Bearbeitungskosten

keine

Stadthaus, Berliner Platz 2
53111 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/index.php?request=position& scale=5000&map=Stadtplan& minX=2577285&minY=5622960& objekt=Stadtverwaltung%2C+Ordnungsangelegenheiten%2F+Lebensm ittel%FCberwachungsamt&selFields=

Ordnungsangelegenheiten
Montag und Donnerstag 8 bis 16 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 8 bis 13 Uhr

Zusätzliche telefonische Servicezeit:
Dienstag und Mittwoch von 13 bis 16 Uhr

Veranstaltungskoordination
nach Terminvereinbarung


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 602, 604, 605


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Ordnungsangelegenheiten, Veranstaltungskoordination
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00609/index.html





 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation
05314000