Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

22. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Geburtsanzeige - Geburtenregister


 

99027002012001 99027005250000 99027005000000 99027002012000 99027002000000 99027001000000 99027001022000 04.04.2017 14:25

Anzeigepflicht von Geburten
Die Geburt ist binnen einer Woche dem für den Geburtsort zuständigen Standesamt anzuzeigen. Bei der Berechnung der Anzeigefrist wird der Tag der Geburt nicht mitgezählt. Ist ein Kind z.B. an einem Freitag geboren, so endet die Anzeigefrist mit Ablauf des nächsten Freitags. Fällt das Ende der Frist auf einen Sonntag, einen staatlich anerkannten Feiertag oder auf einen Samstag, so ist das Fristende der folgende Werktag.

Zur Anzeige der Geburt sind verpflichtet:

  • jeder Elternteil des Kindes, wenn Sorgerecht besteht
  • jede andere Person, die bei der Geburt dabei war oder davon aus eigenem Wissen unterrichtet ist, wenn die sorgeberechtigten Eltern an der Anzeige gehindert sind.

Findet die Geburt in einem Krankenhaus oder in einer Einrichtung der Geburtshilfe statt, zeigt das Krankenhaus bzw. die Einrichtung die Geburt dem Standesamt an. Der oder die Sorgeberechtigten füllen dort die Geburtsanzeige aus und geben die gewünschten Vornamen an.

Bei Hausgeburten ist die Anzeige mündlich bei dem Standesamt zu erstatten, das für den Geburtsort des Kindes zuständig ist.



Bitte vereinbaren Sie für Ihre Vorsprache unbedingt telefonisch einen Termin mit uns.

Nachweise zur Staatsangehörigkeit
Sie müssen ein gültiges Ausweisdokument vorlegen, z.B. gültigen Personalausweis oder Reisepass; ggfs. auch eine Einbürgerungsurkunde, wenn die deutsche Staatsangehörigkeit durch Einbürgerung erworben wurde.

Ist ein Elternteil Spätaussiedler oder als Vertriebener anerkannt?
Bitte legen Sie zusätzlich zum Personalausweis Ihren Registrierschein vor, den Vertriebenenausweis oder die Spätaussiedlerbescheinigung und Ihre eventuelle Bescheinigung über die Namensänderung.

Wenn die Eltern miteinander verheiratet sind:
Bitte legen Sie eine aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister (mit Hinweisteil) vor oder eine Eheurkunde zusammen mit Ihren beiden Geburtsurkunden.

Wenn Ihre Ehe im Ausland geschlossen wurde, legen Sie bitte die ausländische Heiratsurkunde vor und alle Bescheinigungen oder Urkunden, die eventuell zusätzlich zu Ihrer Namensführung bestehen.

Wenn die Eltern des Kindes nicht miteinander verheiratet sind:
Bitte legen Sie eine aktuelle Geburtsurkunde zur eigenen Person vor. "Aktuell" bedeutet, dass die darin enthaltenen Eintragungen noch gültig sein müssen.

Ist ein Elternteil (mit einer anderen Person) verheiratet?
Bitte legen Sie zusätzlich eine aktuelle Eheurkunde vor, da dann auch Ihre Namensführung belegt werden muss. Wenn Ihre Ehe im Ausland geschlossen wurde, legen Sie bitte die ausländische Heiratsurkunde vor und alle Unterlagen, die eventuell zusätzlich zu Ihrer Namensführung bestehen.

Ist die Mutter verheiratet, beachten Sie bitte unsere Hinweise unter den Stichworten "Wer erscheint als Vater und Mutter in der Geburtsurkunde?" und "Anerkennung der Vaterschaft".

Ist ein Elternteil geschieden oder verwitwet?
Bitte legen Sie zusätzlich eine aktuelle Eheurkunde mit Auflösungsvermerk vor.

Wenn die Ehe im Ausland geschlossen wurde, legen Sie bitte die ausländische Heiratsurkunde und den Nachweis zu Ihrer Scheidung oder die Sterbeurkunde des vorherigen Ehegatten vor.

Haben Sie vor der Geburt bereits die Vaterschaft anerkannt?
Sie haben darüber eine entsprechende Ausfertigung für das Standesamt erhalten. Fügen Sie dies bitte bei.

Haben Sie vor der Geburt bereits eine Erklärung zur Übernahme der gemeinsamen Sorge abgegeben?
Sie haben darüber entsprechende beglaubigte Ausfertigungen erhalten. Bitte fügen Sie eine Ausfertigung bei.

Allgemeines zu den Urkunden:

Hat sich die Schreibweise Ihres Namens im Vergleich zu Ihren Urkunden geändert?
Bitte legen Sie die erfolgten Erklärungen oder Bescheinigungen zu Ihrer Namensänderung vor, z.B. Bescheinigung über die Namensänderung nach § 94 BVFG, Angleichungserklärung oder Urkunde über die behördliche Namensänderung.

Haben Sie fremdsprachige Urkunden?
Fremdsprachige Urkunden müssen grundsätzlich mit einer deutschen Übersetzung vorgelegt werden, die von einem inländischen vereidigten Übersetzer angefertigt wurde.
Ausgenommen sind lediglich Urkunden, die nach dem Übereinkommen über die Ausstellung mehrsprachiger Auszüge aus Personenstandsbüchern ausgestellt wurden. Sie werden in der Regel als so genannte "internationale Urkunden" bezeichnet.

Haben Sie Urkunden zur Geburt oder Ehe, die vor dem 01.01.2009 in Deutschland ausgestellt wurden?
In Deutschland gibt es seit der Änderung des Personenstandsrechtes zum 01.01.2009 für viele Urkunden neue Bezeichnungen. Es kann daher sein, dass Ihnen noch Urkunden vorliegen, die eine andere Bezeichnung tragen.

  • Die Beurkundung der Geburt ist gebührenfrei.
  • Die Ausstellung von Urkunden für den privaten Bedarf ist gebührenpflichtig - erste Urkunde: 10 Euro
    (Mehrausfertigungen jeweils die Hälfte der vorgenannten Gebühr)
  • Anforderung von Personenstandsurkunden  [Onlineformular]
    Bestellung von Geburts-, Eheurkunden u.v.m.
    Die Bearbeitungszeit für schriftliche Urkundenbestellungen liegt zurzeit bei drei Wochen ab Eingang Ihrer Bestellung.

    Datei: https://formulare.bonn.de:443/metaform/Form-Solutions/sid/as sistant/562f3ffbe4b09185af70547f?Antragsteller.Daten.S_Gebur tsdaten.Geburtsort=Bonn&Antragsteller.Daten.Eheschliessungso rt=Bonn&Antragsteller.Daten.Ort=Bonn&Antragsteller.Daten.Tod esort=Bonn&Antragsteller.Daten.Bundesland=Nordrhein-Westfale n



Wer erscheint als Vater und Mutter in der Geburtsurkunde?
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/standesamt/ geburt/00696/index.html


Was müssen Sie nach der Beurkundung der Geburt tun?
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/standesamt/ geburt/00702/index.html


Namenserklärung für Kinder
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdien ste_online/buergerservice_a_z/01588/index.html


Wer hat die elterliche Sorge?
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/standesamt/ geburt/00697/index.html


Anerkennung der Vaterschaft
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/standesamt/ geburt/00703/index.html


Informationen zur Geburt eines Kindes im Ausland
URL: http://www.berlin.de/standesamt1/kind/index.html

Ursula Brungs
Standesbeamtin

Zimmer 3.33
Zuständigkeit: Familienname der Mutter Buchstaben A-G
Telefon: 0228 - 77 31 96
Telefax: 0228 - 77 961 98 83


geburten@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:geburten@bonn.de

Jennifer Schepelle
Sachbearbeiterin

Zimmer 3.33
Zuständigkeit: Familienname der Mutter Buchstaben A-G
Telefon: 0228 - 77 24 32
Telefax: 0228 - 77 961 98 83


geburten@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:geburten@bonn.de

Christa Gillner
Standesbeamtin

Zimmer 3.31
Zuständigkeit: Familienname der Mutter Buchstaben H-O
Telefon: 0228 - 77 47 13
Telefax: 0228 - 77 961 98 83


geburten@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:geburten@bonn.de

Ruzica Glavica
Standesbeamtin

Zimmer 3.31
Zuständigkeit: Familienname der Mutter Buchstaben H-O
Telefon: 0228 - 77 32 25
Telefax: 0228 - 77 961 98 83


geburten@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:geburten@bonn.de

Bettina Hagenow
Standesbeamtin

Zimmer 3.29
Zuständigkeit: Familienname der Mutter Buchstaben P-Z
Telefon: 0228 - 77 49 11
Telefax: 0228 - 77 961 98 83


geburten@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:geburten@bonn.de

Beate Hogenschurz
Standesbeamtin

Zimmer 3.30
Zuständigkeit: Familienname der Mutter Buchstaben P-Z
Telefon: 0228 - 77 35 05
Telefax: 0228 - 77 961 98 83


geburten@bonn.de
E-Mail-Adresse: mailto:geburten@bonn.de

Stadthaus Loggia
Thomas-Mann-Straße 4

53111 Bonn

Postadresse:
53103 Bonn

Stadtplan
Stadtplan: http://stadtplan.bonn.de/mapbender/kartenausschnitt.pl?anwen dung=Bonn.de+-+Lageplan&strasse=Thomas-Mann-Stra%DFe&hausnummer=4& mitteX=&mitteY=& label=Standesamt+Bonn&kartentyp=Stadtplan& width=1004&height=748& scale=3000&marker=1& font=Verdana&fontcolor=5D93B2& fontsize=14&pagecolor=DEEBF7& navigation=2

Montag und Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Dienstag und Freitag 8 bis 13 Uhr
sowie Montag bis Freitag nach Vereinbarung

Zusätzliche telefonische Servicezeit:
Dienstag 13 bis 16 Uhr und
Mittwoch 8 bis 16 Uhr


Haltestelle Stadthaus
Verkehrsmittel: Bahn
Linie(n): 61, 62, 66, 67


Haltestelle Thomas-Mann-Str.
Verkehrsmittel: Bus
Linie(n): 163/550, 529, 537, 551, 600, 601, 602, 603, 604, 605, 606, 607, 608, 609, 640, SB55


Standesamt Bonn
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/stadtverwal tung_im_ueberblick/00790/index.html





 



zurück zur Sprungnavigation
05314000