Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

30. Juni 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Job Coach


 

Evangelische Jugendhilfe Godesheim
Venner Straße 20
53177 Bonn


Homepage: Jugendhilfezentrum Godesheim
URL: http://www.godesheim.de/godesheim/

Angebot:

Job Coach Programm

Auftraggeber:

Amt für Kinder, Jugend und Familie Bonn, Jobcenter Bonn

Ansprechpartner/-innen

Frau Serrano-Mundorf
Dietkirchenstr. 30
53111 Bonn
Tel.: 0228 - 38 27 19 5


dserranomundorf@godesheim.de

Job Coach Betreuerteam:
Frau Dietz-Magel, Herr Gunnemann, Herr Peplinski und Frau Serrano-Mundorf


jobcoach@godesheim.de

Zielgruppe:

Bonner Schüler/-innen der 8. bis 10. Klassen in den Hauptschulen, die noch nicht über die nötige Ausbildungsreife verfügen.

Ziele des Angebots:

Job Coach:

  • möchte Schülern/-innen der Klassen 8 bis 10 individuell bei der Planung ihrer beruflichen Zukunft begleiten, persönlich und fachlich beraten.
  • stellt jedem Teilnehmer einen pädagogisch qualifizierten Jobcoach an die Seite.
  • hat einen präventiven Charakter um Schülern/-innen in Ausbildung zu vermitteln und so den Bezug von Leistungen nach dem SGB II zu vermeiden.
  • sichert und verbessert die Ausbildungsfähigkeit.
  • verfolgt das Ziel Schüler/-innen in Ausbildung oder Praktikum zu vermitteln.
  • nimmt Kontakt zu den Eltern auf, um mit ihnen die Ressourcen des Schülers zu erfassen und sie in den Beratungsprozess einzubinden.

Inhalte:

  • offene Sprechstunde in den Schulen
  • Schulung in den Räumen von Jobcoach in Einzelterminen
  • es wird mit den Schülern/-innen ein persönliches Berufsprofil erarbeitet
  • bietet Informationen zu verschiedenen Berufen und verknüpft diese mit den individuellen Fähigkeiten
  • Organisation von Schnuppertagen in den unterschiedlichen Berufsfeldern
  • Training von Schlüsselqualifikationen für das Berufsleben durch ganzheitliche pädagogische Begleitung (Umgang mit Vorgesetzten, Konfliktlösungsstrategien, selbständiges Arbeiten etc.)
  • Bewerbungstraining (Bewerbungen schreiben, Vorstellungsgespräche vorbereiten, Telefontraining)
  • Computertraining (Umgang mit Office und dem Internet etc.)
  • Begleitung zu Vorstellungsgesprächen
  • Begleitung bei der persönlichen Abgabe von Bewerbungen
  • Hilfe bei der Ausbildungs- und Praktikumsplatzsuche
  • Praktikumsbegleitung

 

Abschluss / Zertifikat:

Jeder Teilnehmer erhält zum Abschluss ein Zertifikat oder einen Teilnahme-Nachweis

Dauer/Beginn:

Die Betreuung beginnt am Ende der 8. Klasse/Anfang der 9. Klasse und dauert bis zur Beendigung der Hauptschule. In Einzelfällen ist eine Nachbetreuung im Anschluss möglich (bis zu 3 Monate), um den Übergang in die Ausbildung zu begleiten. Die Teilnahme ist freiwillig, sie beginnt und endet immer in Absprache mit den Schülerinnen/Schülern und Eltern.

Anzahl der Plätze:

80 Plätze

Vermittlung/Zuweisung durch:

Lehrer der teilnehmenden Schulen,
Beratungsstelle für Jugendberufshilfe der Stadt Bonn

Kosten/Teilnahmegebühr:

keine



 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation