Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

20. November 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Bildungs- und Teilhabepaket für Bonner Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene


 

Die Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes bieten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, mehr als bisher am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen. Das Spektrum reicht von Hilfen in Kindertagesstätten und Schulen über Musikunterricht und Mitgliedsbeiträge für Sportvereine bis hin zu Freizeitmaßnahmen. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus einkommensschwachen Familien.

Wer kann Leistungen des Bildungs- und Teilhabepaketes erhalten?

Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. beziehungsweise 25. Lebensjahres aus Familien, die mindestens eine der folgenden Grundleistungen beziehen:

  • Arbeitslosengeld II/Sozialgeld (Sozialgesetzbuch Buch II/SGB II) 
  • Sozialhilfe (Sozialgesetzbuch Buch XII/SGB XII) 
  • Leistungen nach dem AsylbLG
  • Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz (BKKG)
  • Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz (WoGG)

Was müssen Sie beachten? Welche Leistungen werden übernommen?

Die Leistungen erfolgen grundsätzlich nur auf Antrag.



Das folgende Zusatzblatt ist nur zu beachten, wenn Sie keine der im Hauptantrag aufgeführten Grundleistungen erhalten und mit den beantragten Leistungen für Bildung und Teilhabe einen Förderbedarf erreichen könnten.


Weitere Nachweise (separate Anträge) sind für die einzelnen Leistungen notwendig. Die Formulare finden Sie in der Servicestelle Bildung und Teilhabe und als Download auf der jeweiligen Leistungsseite.

Zu den einzelnen Leistungen
URL: http://www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/kin d_jugend_familie/bildungs_und_teilhabepaket/leistungen/index .html?lang=de

Die Servicestelle Bildung und Teilhabe im Amt für Soziales und Wohnen nimmt Anträge entgegen und bearbeitet sie. Bezieher von Arbeitslosengeld II / Sozialgeld (SGB II) können die Anträge auch im Jobcenter Bonn stellen. Von dort werden die Anträge an die Servicestelle Bildung und Teilhabe weitergeleitet.

Sobald Ihre Grundleistung weiterbewilligt wird, stellen Sie bitte bei der Servicestelle Bildung und Teilhabe einen Folgeantrag.

Beratungsangebote und weitere Informationen

Servicestelle Bildung und Teilhabe der Bundesstadt Bonn
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdien ste_online/buergerservice_a_z/01718/index.html?lang=de

Zu den Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets wird an zahlreichen Orten in der Stadt Beratung für Kinder, Jugendliche und Eltern angeboten.

Sozialarbeit an Bonner Schulen
URL: http://www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/sch ulen/schul_bildungsfragen/15811/index.html?lang=de

Telefonische Informationen bietet das Bürgertelefon des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales von montags bis donnerstags von 8 bis 20 Uhr:
Telefon: 030 - 22 19 11 00 9

Informationen zum Bildungspaket beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales
URL: http://www.bmas.de/DE/Themen/Arbeitsmarkt/Grundsicherung/Lei stungen-zur-Sicherung-des-Lebensunterhalts/Bildungspaket/bil dungspaket.html

Zurück zum Seitenanfang

Letzte Aktualisierung: 6. März 2017




 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation