Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

19. Oktober 2017



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Anmeldeverfahren


 

Schüler verschiedener Nationalitäten tanzen mit einem Jungen im Rollstuhl,
Foto: IGS Bonn Beuel © Stadt Bonn, Foto: IGS Bonn Beuel

Tafel mit dem Schriftzug Inklusion © Schulamt, Regionales Bildungsbüro, Medienzentrum Bonn

Einschulung in die Grundschule:

Grundsätzlich melden Eltern, unabhängig davon, ob ihr Kind eine Behinderung hat oder ein Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung besteht oder erwartet wird, an einer nächstgelegenen Grundschule an. Die drei nächstgelegenen Grundschulen (eine katholische, eine evangelische und eine Gemeinschaftsgrundschule) werden den Eltern durch das Schulamt Anfang Oktober des Jahres vor der Einschulung mitgeteilt.

Ermittlung der nächstgelegenen Grundschule im Stadtplan
URL: http://stadtplan.bonn.de/findeGrundschule.php

Sofern für das Kind ein Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung vermutet wird, leitet die Schule, bei der das Kind angemeldet wird, ein Verfahren zur Feststellung des Unterstützungsbedarfs ein.


Informationen zur Einschulung
URL: http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/buergerdien ste_online/buergerservice_a_z/00373/index.html

Übergang in die weiterführende Schule:

Die Eltern mit einem Kind mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung werden im Herbst in der Grund- bzw. Förderschule eingehend beraten. Dabei werden ihnen die wohnortnahen Schulen der verschiedenen Schulformen vorgestellt.
Anschließend erhalten die Eltern einen Elternbrief mit dem sie ihr Kind an den Terminen des allgemeinen Anmeldeverfahrens an einer weiterführenden Schule anmelden. Bei einem Anmeldeüberhang von Kindern mit einem sonderpädagogischen Unterstützungsbedarf haben die Kinder, denen die Schule als wohnortnächste Schule genannt wurde, einen Vorrang gegenüber anderen Kindern.
Die Schulleitung entscheidet über die Aufnahme des Schüler bzw. der Schülerin.
Die Anmeldezeiträume an den weiterführenden Schulen entnehmen Sie bitte dem Online-Bildungsberater - Allgemeines.


Anmeldeverfahren an weiterführenden Schulen
URL: http://www.bonn.de/familie_gesellschaft_bildung_soziales/sch ulen/online_bildungsberater/02867/index.html?lang=de

Letzte Aktualisierung: 9. September 2015





 


 

© 2003 - 2017 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation