Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

24. August 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Neuer Wohnraum für 180 Geflüchtete in Buschdorf


 

Aktuelle Informationen zum Thema Flüchtlinge

180 Menschen könnten ab Mitte/Ende Oktober in die Wohncontainer ziehen, die das Städtische Gebäudemanagement (SGB) derzeit auf dem Gelände Otto-Hahn-Straße/Ecke Schlesienstraße aufstellen lässt.

Drei Jahre lang kann die Stadt dort eine Flüchtlingsunterkunft betreiben. Ehe die Geflüchteten einziehen, wird die Verwaltung zur Bürgerinformation einladen und auch Gelegenheit geben, sich den Komplex anzuschauen. Die 187 Module, die zweigeschossig in T-Form aufgebaut werden, umfassen Schlafräume, Gemeinschaftsräume, Küchen, Sanitäranlagen, Räume für Kinderbetreuung und für Ehrenamtler. Einschließlich der Infrastruktur werden 3,3 Mio Euro aufgewendet.

Die Stadt Bonn beherbergt aktuell 3286 Flüchtlinge, neue Zuweisungen gibt es derzeit nicht. In den Wohncontainern in Buschdorf sollen Geflüchtete aus anderen Unterkünften, vorrangig Hotels, untergebracht werden.


Die wichtigsten Informationen rund um das Thema Flüchtlinge auf www.integration-in-bonn.de
URL: http://www.integration-in-bonn.de/aktuell-fluechtlinge-in-bo nn.html

Letzte Aktualisierung: 3. August 2016




 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation