Bonn - Die Stadt

 

Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Sprache und Service | Inhaltsbereich | Hauptnavigation | Hilfe | Suche | Seite drucken, Seite weiterempfehlen | spezielle Seitenfunktionen

Hilfe


Über folgende Tastenkominationen gelangen Sie zu den Hauptrubriken:

Zusätzlichen Service erhalten Sie über diese Tastenkombinationen:

Aktuelles Datum

11. Dezember 2016



Hauptnavigation



Inhaltsbereich

 

Internationaler Tag des Ehrenamts


 

Aktionstage "rund ums Ehrenamt"

Am 5. Dezember findet alljährlich der "Internationale Tag des Ehrenamts" statt. Die Stadt Bonn möchte dies zum Anlass nehmen, das unermüdliche Engagement der vielen Freiwilligen verstärkt in den Mittelpunkt zu stellen. Daher werden in diesen Tagen von vielen Vereinen und Organisationen verschiedene Veranstaltungen für "ihre" Engagierten angeboten. Es soll "Danke" gesagt werden für zum Teil langjähriges Engagement, aber es besteht auch die Möglichkeit, einfach mal reinzuschnuppern, um die bunte Palette der Einsatzfelder kennenzulernen. Machen Sie sich ein Bild von der Vielfältigkeit, die freiwilliges Engagement bietet. Eine Auflistung aller noch anstehenden Veranstaltungen rund um den Tag des Ehrenamts finden Sie hier:

Die Gelegenheit, sich über unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten zu informieren, haben Sie vor Ort
Ein "Dankeschön" sagen "ihren" Freiwilligen folgende Institutionen
Aktionen für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte

Die Gelegenheit, sich über unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten zu informieren, haben Sie vor Ort

  • beim Heimat- und Geschichtsverein Beuel am Rhein, Wagnergasse 2, 53225 Bonn am Mittwoch, 7. Dezember, von 15 bis 18 Uhr bei einer Dokumentation der Museumsaufgaben anhand von Fotos und Schautafeln, einer Filmschleife über die einzelnen Häuser und Räume des Museums und der Außenanlagen und persönlichen Erläuterungen durch qualifizierte Besuchsdienstmitarbeiter. Informationen: Telefon 0228 - 47 50 37.
  • bei der Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen e.V. (BIVA), Siebenmorgenweg 6-8, 53229 Bonn bei einem Tag der offenen Tür am Freitag, 9. Dezember, von 10 bis 14 Uhr. Die BIVA e.V. stellt sich und ihre Aufgaben vor, es gibt Gelegenheit, mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu sprechen. Im Halbstundentakt werden nacheinander die Aufgabenbereiche „Beratung“, „Schulungen“, „Marketing & Kommunikation“, „Mitgliedermanagement“ und „Büroorganisation“ präsentiert und es wird erläutert, wie ehrenamtliche Kräfte hier die Arbeit der BIVA unterstützen können. Informationen: Telefon 0228 - 90 90 48 31, Frau von Hagen.
  • bei Ausbildung statt Abschiebung (AsA) e.V., Godesberger Str. 51, 53175 Bonn am 9. Dezember von 15 bis 17 Uhr bei einem Ehrenamtscafé für alle aktiven Ehrenamtlichen und Interessenten. Informationen: Telefon 0228 - 96 59 48 3, Herr Zillig.
  • beim ADFC Bonn/Rhein-Sieg e.V., RADHAUS Breite Straße 71 am 10. Dezember, von 11 bis 13 Uhr: Schnuppertag für interessierte Menschen, die sich aktiv im ADFC betätigen wollen.
  • bei StattReisen Bonn e.V. am Sonntag, 11. Dezember, um 15 Uhr bei einer Führung „Weihnachtsbräuche in Bonn“. Treffpunkt ist am Hauptportal des Bonner Münsters. Diese Adventsführung durch die Bonner Innenstadt für Groß und Klein stimmt Sie mit würzigen Leckereien und allerlei Informationen auf die Weihnachtszeit ein. Anmeldung erforderlich unter Telefon 0228 - 65 45 53, Herr Volpert.
  • beim Weltladen Bonn, Maxstraße 36, 53111 Bonn am Mittwoch, 14. Dezember, ab 19.30 Uhr: „Reinschnuppern in den Fairen Handel“, ein gemütlicher Abend zur Information über Möglichkeiten des Engagements im Fairen Handel für Neue und Interessierte, gestaltet von Ehrenamtlichen. Informationen: Telefon 0176 - 63 04 14 85, Frau Barth.

Ein "Dankeschön" sagen "ihren" Freiwilligen folgende Institutionen

  • die Telefonseelsorge Bonn/Rhein-Sieg mit einem Besuch des Jubiläumskonzertes des Dresdner Kreuzchores. Informationen: Telefon 0178-78 14 03 2, Herr Probst-Neumann. 
  • das Bonner Spendenparlament mit einer Feierstunde für die aktiven Ehrenamtler am 6. Dezember 2016 um 19 Uhr in Bonn. Präsidium und Vorstand des Trägervereins bedanken sich im Rahmen eines gemeinsamen Abendessens bei den ehrenamtlichen Helfern und Zeitspendern für ihren unermüdlichen Einsatz für die gute Sache. Informationen: 0160 - 97 24 68 25, Herr Schmuck
  • die Behindertengemeinschaft Bonn am Donnerstag, 8. Dezember, mit einer Dankeschön-Veranstaltung für die ehrenamtlichen „Begeher“, die bei Begehungen von öffentlichen Gebäuden diese auf ihre Barrierefreiheit hin untersuchen. Informationen: Telefon 0228 - 96 69 99 11, Frau Düren-Ricker. 
  • der Ledenhof (mitten im leden – Leben im Quartier am Ledenhof) mit einem Internationalen Abendessen für die ehrenamtlich in der Einrichtung Engagierten am 8. Dezember. Die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler werden an dem Tag von den Menschen, die sie sonst unterstützen – den Bewohnerinnen und Bewohnern des Ledenhofes – bedient. Informationen: Telefon 01520-93 17 57 4, Herr Heine. 
  • der WEISSE RING (Außenstelle Bonn) am 8. Dezember im Rahmen der Monatsbesprechung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des WEISSEN RINGS Bonn und Umgebung im Polizeipräsidium Bonn. Neben einem Rückblick auf ein weiteres Jahr der Opferhilfe und einer Einstimmung auf die kommenden Weihnachtstage wird als Anerkennung für die gute Zusammenarbeit ein kleiner Dank überreicht. Informationen: Telefon 0151 - 55 16 47 58, Herr Dr. Poretschkin.
  • der Verein Stunk e.V. Bonn am 9. Dezember mit einem „Dankeschön-Kaffee“ der Hausgemeinschaft für den ehrenamtlichen Vorstand. Informationen: Telefon 0228 - 62 98 69 8, Herr Jäger. 
  • der ADFC Bonn/Rhein-Sieg e.V. am 10. Dezember 2016 mit einem „Dankeschön-Tee“ für alle Aktiven des Kreisverbandes.
  • die Initiative save me Bonn am Samstag, 10. Dezember, mit einem Basistraining Interkulturelle Kommunikation für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Mentorinnen und Mentoren der save me – Kampagne Bonn, eventuell freie Plätze können an externe Ehrenamtliche vergeben werden. Ziel der professionell geleiteten Veranstaltung ist die Auseinandersetzung mit den eigenen kulturellen Wurzeln, die Sensibilisierung für kulturell bedingte Missverständnisse und die Erarbeitung von Handlungsstrategien für die ehrenamtliche Arbeit mit Flüchtlingen. Informationen: Telefon 0178 - 43 87  72 7. 

Auch für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW werden zusätzliche besondere Aktionen angeboten

  • Freier Eintritt für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte und eine Begleitperson vom 5. bis 15. Dezember zu den Öffnungszeiten des LVR Landesmuseums. 
  • Zusätzlich zum bereits gewährten Rabatt auf das Ticket gibt es im Zeitraum vom 5. bis 15. Dezember beim Kauf eines solchen Tickets eine Tüte Popcorn für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte beim Besuch des Kinopolis Bad Godesberg. 
  • Freier Eintritt am 6. Dezember für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte in das Kunstmuseum Bonn. 
  • Neben dem freien Eintritt beim Mitsingkonzert der PAUKE Bonn gGmbH am 7. Dezember ab 20 Uhr gibt es für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte eine Pizza und ein alkoholfreies Getränk. Veranstaltungsort ist die Endenicher Straße 43, 53115 Bonn.

Die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen

Die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen ist ein Zeichen der Anerkennung bürgerschaftlichen Engagements und ein kleines Dankeschön für alle, die sich in ihrer Freizeit in besonderem Maße für andere einsetzen.

Landesweit kann man in über 200 Kreisen und Kommunen Vergünstigungen mit der Karte in Anspruch nehmen, dazu gibt es immer wieder Sonderaktionen.
Wer diese Karte hat, kann zum Beispiel verschiedene Museen, Kinos oder Theater zum reduzierten Preis besuchen.

Eine Ehrenamtskarte kann erhalten, wer sich seit mindestens zwei Jahren, im Minimum fünf Stunden pro Woche oder 250 Stunden jährlich, ohne Vergütung in Bonn engagiert. Um die Karte muss man sich schriftlich bewerben. Die Organisation oder Einrichtung, bei der das Ehrenamt ausgeübt wird, muss die Angaben bestätigen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadtverwaltung unter Telefon 0228 - 77 48 31.


Letzte Aktualisierung: 6. Dezember 2016




 


 

© 2003 - 2016 Stadt Bonn  Impressum

Seite drucken, Seite weiterempfehlen



zurück zur Sprungnavigation